Felicitas Blanck über “stralsund, farbfragmente”

23.10.2020
Fotobuch Stralsund, Farbfragmente ©Stéphanie Boisset
Fotobuch “stralsund, farbfragmente” ©Stéphanie Boisset

Wir halten ein Büchlein mit sichtbarer Fadenheftung in der Hand, auf dem Titelbild prangt eine leuchtendrote Boje, eine Cocktailkirsche in der Ostsee – “stralsund, farbfragmente” ist der Titel dieses Fotobands.
Die Künstlerin Stéphanie Boisset war 2019 erstmals in der Stadt und ist bei dieser Gelegenheit zu Fuß nach Rügen gelaufen. Hier verarbeitet sie ihre Eindrücke. Was wir hier sehen, erinnert aber nicht unbedingt an die Sommerfrische unserer Kindheit – oder vielleicht doch, in anderer Form. 

Boissets Bilder zeigen vor allem Farbflächen auf Hauswänden, auf Containern, auf technischen Anlagen und natürlich immer wieder das Meer – Stralsund in eine Pantonepalette gegossen. Oft haben die Aufnahmen so wenig Tiefe, dass man unwillkürlich nur noch die abstrakte Form sieht: Geometrische Flächen wie aus Papier ausgeschnitten, farblich kontrastierend. Wir sehen mit anderen Augen, was wir meist nur nebenbei oder am Rande des Gesichtsfelds wahrnehmen.

Das Buch entwickelt seinen Sog, immer wieder will man es durchblättern und in der Abfolge der Fotografien neue Gesetzmäßigkeiten entdecken. Begegnet uns auf einer Seite eine rosafarbene Wand, so folgt auf der nächsten ein dunkleres Pink. Das Pink setzt sich im weiteren als schmaler Streifen fort, gefolgt von einer noch dunkleren Schattierung in einem Fensterausschnitt. Dieser Farbton wird schließlich abgelöst durch ein ins roséfarbene spielendes Beige, das in der nächsten Aufnahme vorherrscht.

So folgt das Buch immer neuen Farbverläufen, bis sie sich ungefähr in der Mitte in weiß aufzulösen scheinen und mit dem Hellgraublau des Himmels wieder dunkler werden bis zum tiefsten Dunkelbraun – und noch einmal aufhellen, um das Buch mit einer Ansicht eines rot-weißen Windsacks zu beenden.
Man fühlt sich an einen Tagesablauf oder auch an die Gezeiten erinnert – wir haben die Wanderung der Fotografin nachvollzogen und kehren am späten Nachmittag zurück zum Ausgangspunkt.

Dieses Miniaturtableau einer Stadt am Meer können Sie in zwei Varianten erwerben: 

“stralsund, farbfragmente” erscheint in einer limitierten Auflage von 150 Stück als Digitaldruck 4/4-farbig auf FLY Weiß 05, 150g/qm² – Format 12,7×17,8cm (5x7inch).

Jedes Exemplar ist nummeriert und signiert.

27€ zzgl. Versandkosten. 

Die ersten 51 Exemplare werden mit einem nummerierten (von 1 bis 17 x 3) und signierten Original-Abzug angeboten, beides zusammen 
42€ zzgl. Versandkosten. 

Ich kann Ihnen nur sagen: Tun Sie es, erwerben Sie dieses Buch! Es lohnt sich.

Text: Felicitas Blanck, Oktober 2020